2 neue adidas Ultra Boost CWs

adidas-ultra-boost-colorful-february-2016-1

Dass das derzeitige adidas-running-Flaggschiff, der Ultra Boost, reißenden Absatz findet, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Nachdem letztes Jahr einige eintönige Colorways den Weg in die Verkaufsregale gefunden haben, wagt der Sportartikelgigant nun den nächsten Schritt – indem er Farbe ins Spiel bringt.

Die Rede ist von zwei CWs, von denen je einer für jedes Geschlecht gedacht ist. Das Primeknit Upper kommt im bereits bekannten Muster, aber deutlich farbenfroher daher und läutet so langsam den Frühling ein.

adidas-ultra-boost-aq4003-multicolor-4Beim Herren-CW sehen wir eine nicht zu bunte, aber dennoch auffällige Farbkombination, bei der eine solide Basis aus grauem Primeknit mit stufenweisen Farbwechseln ins gelbe Zentrum übergeht.

Von oben betrachtet sieht man, dass sich die Farben über den ganzen Schuh bis hin zum Lining und der Innensohle verteilen.

adidas-ultra-boost-aq4003-multicolor-2 adidas-ultra-boost-aq4003-multicolor-1 adidas-ultra-boost-aq4003-multicolor-3 adidas-ultra-boost-colorful-february-2016-1

adidas-ultra-boost-women-af5143-night-navy-4

Beim Damenmodell hingegen wurde vermehrt auf die Farbe Pink/Rosa (aus Erfahrung weiß ich, dass Frauen diese Farben gerne anders definieren als Männer 🙂 ) gesetzt. So ist der Heel, die Laces und auch die Innensohle gleichfarbig gehalten.

Bei beiden Modellen ist, wie auch schon bei früheren adidas-Runnern, eine verstärkte Außensohle von Continental angebracht. Diese Sohlen sind etwas robuster und auch dicker als bei vorherigen Boost-Modellen und sollen euch im übertragenen Sinne die Technologie und den damit verbundenen Grip von Continental-Reifen unter die Füße bringen. Über diesen Vorteil lässt sich wohl diskutieren, aber ich garantiere euch, dass damit zumindest die Lebensdauer der Schuhe um einiges verlängert wird.

adidas-ultra-boost-women-af5143-night-navy-2 adidas-ultra-boost-women-af5143-night-navy-3 adidas-ultra-boost-women-af5143-night-navy-1Die beidem Colorways sind mit Sicherheit nur ein Vorgeschmack auf die Serie der zukünftigen Releases des Ultra Boost, aber sie demonstrieren zumindest, dass man auch mit vergleichsweise wenig Stoff viele, unterschiedliche Designs kreieren kann.

Zu kaufen gibt es diese Schönheiten ab sofort für den „Normalpreis“ (leider ist das bei den Ultra Boosts die Norm) von rund 180€ bei ausgewählten Händlern wie Caliroots.

In diesem Sinne, Zugriff!

Quelle: solecollector, caliroots

Social Media Zugriff:

Autor: DoggOh

Recherche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *